augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

… wenn ich schreibe

Sitze oft
vor dem Papier
das mich anzulächeln scheint
das lockend herausfordernd
mit seiner Unbeschriebenheit kokettiert.

Lasse mich
ein auf das Spiel angelockt
von der Weißheit seines Augenblicks
nach einem Stift greifend
die Herausforderung annehmend

Wenn ich
schreibe lebe ich
diesen Moment der Innigkeit
den Zauber der Entstehung
neuer Worte

Hinterlasse einen Kommentar »

Wenn Träume platzen

Wenn Träume platzen
unverhofft laut
das es schmerzt in den Ohren

Wenn Träume davonfliegen
unverhofft schnell
das ein Hinterher unmöglich

Wenn Träume erkennen
unverhofft real
das sie nur Träume bleiben

Wenn Träume platzen
unverhofft
muss es weitergehen
irgendwie

Hinterlasse einen Kommentar »

… nicht immer

gehe durch diese Welt
schon seit ein paar Jahren
hab viel gesehen
hab viel erlebt
war niemals ganz oben
und selten ganz unten.

gehe durch diese Welt
manchmal langsam schneller
dann zu schnell langsam
wie auch immer
war niemals wichtig
und selten im Mittelpunkt

gehe durch diese Welt
schon seit ein paar Jahrzehnten

… nicht immer
doch manchmal
und manchmal öfter als geglaubt
denke ich nach
über das was mich bewegt
zu gehen durch diese Welt
mal laut und mal leise

Hinterlasse einen Kommentar »