augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

RückblickGedanken

Überall

wo ich hinschaue

Rückblicke

wann wo was wie war

Rückblicke

Menschen die kamen

Menschen die gingen

Rückblicke

wichtig unwichtige

Augenblick Momente.

Erinnerungen

mehr scheint nicht zu bleiben.

Rückblick Gedanken

lösen Gefühle aus

schenken Hoffnungen

bereiten Freude

und geben die Kraft

nach Vorne zu gehen.

Hinterlasse einen Kommentar »

WeihnachtsWunschZettel

Wünsche

Dir und Deinen Lieben

viele Stunden der Besinnlichkeit.

Wünsche

den verlassen Traurigen

eine zukunfts-bessere Zeit.

Wünsche

dem Glück den zu finden

der es wirklich braucht.

Wünsche

der Schnelligkeit von Herzen

das ihre Hektik verraucht.

Wünsche

dem Tag, das er sich freuen kann

auf ein neues Jahr.

Wünsche

dem Suchenden zu finden,

was schon immer war da.

Wünsche

Dir und der dieses hier liest

Worte, die sich in die Herzen schreiben

und als ein Stück Erinnerung  …    bleiben.

Hinterlasse einen Kommentar »

Warum nicht ?

Warum ich

nicht mehr das mache

was alle von mir erwarten?

Warum ich

gern fröhlich lache

inmitten der Ernsthaftigkeit?

Warum ich

schreibe Wort für Wort

auf mein Gedankenpapier?

Warum ich

lebe in meinem Ort

gebaut aus Traum und Phantasie?

… warum nicht?

dunklewolke2

1 Kommentar »

Kennst du die Stille …

Kennst du

die Stille,

diese Sprachlosigkeit

wenn jemand spricht

über etwas,

dass niemand hören will?

Kennst du

die Stille,

diese Sprachlosigkeit

wenn du jemanden siehst,

der mit dir

spricht, nur weil er dich mag.

Kennst du

die Stille,

diese Zeitlosigkeit

die über dich hinwegzieht

wenn allein

du spürst, was andere nicht spüren.

Stille

kann manchmal

ganz schön laut sein.

Hinterlasse einen Kommentar »

Es sind nicht die Worte

Es sind nicht

die Worte, die berühren

sondern die

Gedanken der Menschen,

die sie geschrieben haben.

Jede Lyrik

jede Prosa

jeder Satz

manchmal sogar

jedes Wort

hat seine eigene

kleine Geschichte.

Es sind die Menschen,

die berühren

mit ihren Worten.

Hinterlasse einen Kommentar »