augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

Sitz ich hier

- 28. Februar 2014

Nun sitz ich hier

und überlege

denke nach

was mein Leben

so ausmacht

was besonderes

mich begleitet

das meinem  Leben

eine Einmaligkeit  schenkt

diese Einmaligkeit

die mir ganz alleine gehört

 

Sitze hier

mit mir

mit meinen Gedanken

mit meinem virtuellen Blatt Papier

und weiß

nicht wirklich was mich

ausmacht

und warum ich bin

so wie ich bin

 

Sitze

und denke

bis ich merke

das denken manchmal

verschenkte Zeit bedeutet

 

Höre auf

zu überlegen

sitze immer noch

doch ahne ich

dass Besonderheit

nicht immer greifbar sein muß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: