augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

Halt an dir fest

- 26. Oktober 2013

Du bist zu oft traurig

und fühlst dich allein.

Die Welt scheint dir nur voller Sorgen.

Du siehst keine Hoffnung;

fragst, wie kann das sein:

in dir ging irgendwas verloren.

 

Halt an dir fest, lass dich nicht los:

Du bist du, du allein.

Ist doch egal

wenn du auch mal fällst;

dann stehst du

einfach auf.

 

Schau mal in den Spiegel,

lach dich einfach an.

Es lohnt sich doch, das zu erleben.

Sag dir, wenn ich’s wage, das ich alles kann.

Ich suche mit dir deinen Weg,

die Freiheit, die in dir entsteht.

 

Halt an dir fest, lass dich nicht los;

du bist du: Du allein.

Ist doch egal

wenn du auch mal fällst.

Dann stehst du

einfach auf.

 

Halt an dir fest, gib dich nie auf

du bist du: schrei es raus.

Schrei: Ich bin ich, Welt hörst du mich;

ich bin und

….. lebe gern.

Advertisements

6 responses to “Halt an dir fest

  1. Wunderbare Worte! Die mich tief berühren und Mut machen. Les überhaupt sehr gerne bei Dir.
    Hab dies auf meinen Blog rebloggt.

    • Vielen lieben Dank. Jeder Augenblick im Leben ist ein Geschenk – für mich ist es das größte Geschenk, wenn es Menschen gibt, der meine Lyrik lesen – nicht nur mit den Augen sondern auch mit dem Herzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: