augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

Will keine Stunde missen

- 24. Mai 2013

Kein Traum war mir zu bunt,

kein Kampf war mir zu schwer.

Hab geweint und gelacht

und wollte immer mehr.

 

War am Boden zerstört,

um wieder aufzustehn.

Hab viel zu oft geliebt

und dann den Schmerz gesehn.

 

Und doch – will ich keine Stunde missen,

keinen noch so kleinen Schritt vergessen,

denn er zeigt mir – er zeigt mir ganz einfach

…das ich lebe.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: