augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

Ich will nicht mehr träumen

Will nicht mehr träumen

von all den Dingen

die träumenswert sind.

 

Will nur noch leben

in all den Leben

die realitätsnah sind.

 

Will nicht mehr träumen

… morgen höre ich auf,

oder übermorgen

oder nächste Woche

oder …

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar »

Erzwungene Lebendigkeit

Zur Lebendigkeit gezwungen,

wie ein Spielzeugroboter.

 

Die Maschinerie muß stimmen,

ein Knopfdruck reicht aus

um zu manipulieren.

 

Zur Lebendigkeit verurteilt

ohne Rücksicht auf Gefühle.

Hinterlasse einen Kommentar »

Du gehörst dazu

Pass dich an

und du gehörst dazu.

 

Manchmal

möchtest du laut schreien:

n  e  i  n  ! ! ! ! ! ! ! ! !

 

Doch nur ein heiserer Ton

bleibt unverständlich

in deinem Hals stecken

Hinterlasse einen Kommentar »

Frühlingsgrüsse

Wir wissen

die Natur lässt uns nicht im Stich

auch wenn der Winter glaubt zurückkehren zu müssen

es ist nur noch eine Frage der Zeit

bis der Frühling kommt …

Hinterlasse einen Kommentar »

Regentropfen Christian

Dem Regentropfen Christian,

dem wurd‘ ein wenig bang.

Er schaute sich die Erde an;

der Weg schien furchtbar lang.

 

Doch Wolkenmama Hildegard,

die sagte nett zu ihm:

„hier oben ist’s doch viel zu fad,

nun mach schon endlich hin“.

 

Die Brüder flogen alle fort,

da sprang er hinterher.

Ganz langsam kam er an sein Ort,

es war ja gar nicht schwer.

 

Er landete in einem See

und fand das ziemlich gut.

Eine liebe Zauberfee

belohnte seinen Mut.

Hinterlasse einen Kommentar »

Wolkenbilder

Wolkenbilder

gemalte Momente

der Veränderungen ,,,

 

Hinterlasse einen Kommentar »

Es führt ein Weg vorbei

Es führt ein Weg vorbei,

sicher begleitende Vorhersehbarkeit.

Im Strom der Gehenden

mitlaufen –  ohne eigene

Gedanken leben zu lassen.

Es führt ein Weg vorbei,

unsicher gleitender Entscheidungswille.

Im  Strom der Gehenden

stehnbleiben – Chaos verursachen

Gedanken erwachen lassen.

Es führt ein Weg vorbei,

mutiger Loslassungsprozess.

Hinterlasse einen Kommentar »

Vakuum

Du hast

alles gehabt

und das

Nichts gewählt

… Existenz im Vakuum

der Gefühle …

Hinterlasse einen Kommentar »

Liebe

Es war mir

als käme

dieses Wort

von alleine

aus deinem Mund

so als könntest

du es nicht

halten.

Entflohen …

erschrocken

schaust du mich an.

Hinterlasse einen Kommentar »