augenblicklyric

Lyric im Alltag – Augenblicke die im nichts verschwinden

Bunte Gedankengeschenke

Grau in Grau

die Welt kann sich noch nicht entscheiden

für eine

wärmend farbliche Veränderung.

 

Schenke ihr

meine kunterbunten Gedanken

als Anreiz

sich dem  Unbekannten zu öffnen

 

 

 

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar »

Verloren um zu gewinnen

Dort wo alles begann

und wo alles enden sollte

steht nur noch

ein Trümmerhaufen vergangener Tage.

 

Kein Fundament

kein Wiederaufbau

lässt die Ruine im inneren

zu einer Burg entstehen.

 

Dort wo alles begann

liegen kleine Steine im Schutt

unsichtbar

abwartend bis sie gefunden werden.

 

Reisebereit

in die Ungewissheit

einer neuen Zukunft

im Irgendwo.

 

Dort wo alles begann

liegt das verlorene

um irgendwann

neu zu gewinnen

Hinterlasse einen Kommentar »

Bertram Ungeschick

Ernst Dickfell ist ein Elefant

und in dem ganzen Zoo bekannt.

Zusammen mit seiner Grete

spielt er  sehr gern Trompete.

 

Der Sohn heisst Bertram Ungeschick;

er ist noch klein und ziemlich dick.

Mit Wasser spritzt Bert jeden nass,

man sieht, dies macht ihm riesig Spaß.

 

Ja, alle Kinder lieben ihn,

sie laufen immer wieder hin.

Bert ist der Freund von Jedermann,

weil er so herrlich spielen kann.

 

Wenn es dann nacht wird, hier im Zoo,

sind viele Tiere mächtig froh.

Denn endlich ist es etwas still,

da Bertram nun noch schlafen will.

Hinterlasse einen Kommentar »

Leben verlebt

Siehst Du

diesen alten Mann?

 

Verzweifelt

reist er durch die Straßen der Welt.

 

Auf der Suche

nach seinem Ziel

das Leben verlebt.

Hinterlasse einen Kommentar »

Natur der kleinen Wunder

Kleine Wunder

lassen die Natur als ein

unergründliches Mysterium erscheinen

Hinterlasse einen Kommentar »